Non-Dom Status Zypern - Alles was Du wissen musst

Non Dom Zypern

Non-Dom Zypern

Was es mit Non Dom Zypern und dem damit verbundenen non-domiciled Status auf sich hat, erfährst du in diesem Artikel. 

Table of Contents

Was ist der Non-Dom Status?

Non-Dom steht für Non Domiciled und beschreibt eine Person, die in einem Land ansässig ist, aber steuerlich nicht ansässig ist. Ein Non-Dom ist jemand, der in einem Land lebt, dieses Land aber nicht sein Domizil (Wohnsitz, im Bankenwesen: Zahlungsort) ist. 

Wenn du geboren wirst, erhältst du automatisch eine oder mehrere Staatsbürgerschaften, aber nur ein Domizil in einem bestimmten Land. Oft wird dies anhand des Landes bestimmt, in dem du geboren wurdest, aber es ist auch möglich, dass du dein Domizil von den Eltern erbst – zumindest theoretisch.

Bei der Beurteilung deines Wohnsitzes berücksichtigt die Regierung eine Reihe von Schlüsselfaktoren, darunter dein ständiges Wohnsitzland, deine zukünftigen Absichten und sogar den Ort, an dem du begraben werden möchtest.

Non Dom Person Zypern

Warum ist das Non-Dom Programm auf Zypern so interessant?

Der Non-Dom-Status scheint für viele Menschen sehr wichtig, da er ihnen eine günstige steuerliche Behandlung in ihrem Wohnsitzland ermöglicht. Derzeit kann man in 3 Ländern der EU sowie Großbritannien einen Non-Dom Status erhalten. Das bedeutet konkret, dass man auf die weltweiten Einkünfte keine Abgaben zahlt.

Die zypriotischen Non-Dom-Regeln gewährleisten, dass vermögende Privatpersonen und Unternehmen genügend Spielraum für Steuerplanung und Finanzoptimierung haben, während sie unter einem verbesserten und vereinfachten Steuersystem arbeiten, das den Standards der EU und anderer internationaler Organisationen vollständig entspricht.

Gleichzeitig profitieren sie von zusätzlichen Vorteilen wie einer hochwertigen Gesundheitsversorgung, sozialer Sicherheit, einem besseren Schutz des geistigen Eigentums und einer geopolitischen Lage, die mehrere internationale Märkte und Handelsblöcke miteinander verbindet.

Non Dom Status Zypern

Zypern ist sicher und attraktiv

Die Mittelmeerinsel Zypern, ein Vollmitglied der Europäischen Union (EU), ist seit 1960 ein unabhängiger Staat. Mehr als drei Millionen Touristen besuchen die Insel jedes Jahr, angezogen von ihrem mediterranen Lebensstil, dem sonnigen Wetter und der einzigartigen Flora und Fauna. Zypern ist eines der sichersten Länder der Welt, sowohl aus politischer Sicht als auch aufgrund der Tatsache, dass es eine der niedrigsten Kriminalitätsraten der Welt aufweist.

Die hohen Sicherheitsstandards, die freundlichen Einwohner und die entspannte Atmosphäre, die moderne Infrastruktur, die stetig blühende Wirtschaft und die einzigartigen, vorteilhaften Bedingungen haben auch viele Migranten nach Zypern gelockt. Infolgedessen ist die Bevölkerung der Insel seit 2013 von 700.000 auf 1.000.000 gestiegen.

Zypern ist sicher

Vorteile, die die Non-Dom-Regelungen in Zypern mit sich bringen

Die finanziellen Vorteile des Non-Dom-Programms in Zypern machen es zu einem der attraktivsten Ansiedlungsstandorte in Europa. Zypern garantiert diese Vorteile für 17 Jahre. 

Dies sind die Vorteile der Non-Dom-Regelung in Zypern
Non Dom Zypern Vorteile

Non-Dom in Zypern: Die 50%-Befreiungsregel

Nicht in Zypern ansässige Personen, die zuvor nicht in Zypern beschäftigt waren und in Zypern eine Beschäftigung mit einem Jahreseinkommen von mehr als 100.000 Euro aufnehmen, haben Anspruch auf eine Steuerbefreiung von 50 % für einen Zeitraum von 10 Jahren, der im ersten Jahr der Beschäftigung beginnt.

Mit diesen finanziellen Vergünstigungen für Personen, die nicht in Zypern ansässig sind, möchte Zypern ausländische Staatsangehörige anlocken, die ihren globalen finanziellen Status verbessern möchten.

Wie erhalte ich den Non-Dom Status auf Zypern?

Der zypriotische Non-dom Status bietet eine Reihe von Vorteilen für Non-Dom Personen, insbesondere die Befreiung von der Kapitalertragssteuer auf Dividenden- und Zinserträge. Unter folgenden Umständen bekommst du relativ unbürokratisch den Non-Dom Status zugeschrieben.

183-Tage-Regel

Eine natürliche Person gilt als in Zypern ansässig, wenn sie sich mindestens 183 Tage des Jahres in dem Land aufhält.

60-Tage-Regel

Am 1. Januar 2017 führte das zyprische Parlament diese Regel als zweiten Test für die Ansässigkeit in Zypern ein. Danach können natürliche Personen auch dann einen Steuerstatus erhalten, wenn sie weniger als 183 Tage auf der Insel verbringen, vorausgesetzt, dass sie:  

Non Dom Programm Zypern

Non-Dom Status mit einem Domizil in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Im Gegensatz zu Österreich in der Schweiz endet die unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland nur bei Menschen, die Deutschland definitiv und für immer verlassen wollen.

Konkret bedeutet das, dass Personen, die Deutschland endgültig verlassen haben auch keinen Wohnsitz mehr in Deutschland unterhalten dürfen. Dazu zählen auch Ferienwohnungen, Einlegerwohnungen und sogar ein Zimmer bei den Eltern.

Wenn Du mehr über die Steuervorteile des Non-Dom-Status‘ erfahren möchtest, schau Dir unseren Artikel über die Steuern in Zypern an.